Navigationschliessen

McAfee und FireEye werden zu Trellix

Der Name leite sich vom englischen Begriff "trellis" ab und steht für ein Gerüst (Spalier), welches zur Wachstumsunterstützung von Kletterpflanzen und Bäumen verwendet wird. Auf diesem Konzept aufbauend wird Trellix seinem Markenversprechen nachkommen, Organisationen mithilfe von „Living Security“ resilienter und sicherer zu machen. „Living Security“ beschreibt eine IT-Sicherheitstechnologie, die selbständig dazulernt und sich der Bedrohungslandschaft anpasst, um bestmöglichen Unternehmensschutz vor cyber-kriminellen Akteuren zu bieten.

Das global agierende Sicherheitsunternehmen mit rund 5000 Mitarbeitenden fokussiert sich vornehmlich auf Extended Detection and Response (XDR).

„Da moderne Unternehmen heute offensiver nach digitaler Transformation streben, braucht es einen starken Sicherheitsrahmen, um sowohl die Innovationskraft als auch das Wachstum und die IT-Sicherheit eines Unternehmens zu stärken“, so Bryan Palma, Chief Executive Officer bei Trellix „Die Nutzer von Trellixs XDR-Plattform profitieren von umfangreicher Cyber-Sicherheit, die wir mithilfe von Automatisierung, Machine Learning, einer erweiterbaren Architektur sowie Threat Intelligence neudefinieren.“

Die bestehenden Partnerprogramme von FireEye und McAfee Enterprise werden vorerst unverändert weitergeführt. Eine Konsolidierung ist für heuer angekündigt. Für Sie als Kunde hat diese Verkündung zum jetzigen Zeitpunkt keine Auswirkungen.

Für mehr Informationen besuchen Sie die neue Homepage von Trellix: https://www.trellix.com/en-us/index.html