Navigationschliessen

EVENT McAfee & SPP - Security, was kommt, was bleibt?

Im letzten Jahr hat sich sowohl bei SPP als auch bei McAfee viel getan. Was geblieben ist, ist die gute Zusammenarbeit zwischen SPP und McAfee, die Grundlage für den besten Service für unsere Kunden.

Wir stellen Ihnen im Rahmen unserer Veranstaltung unsere neuen Mitarbeiter vor, da wir, wie auch bisher, auf den persönlichen Kontakt zu Ihnen größten Wert legen.

Gemeinsam mit den Spezialisten von McAfee informieren wir Sie über Produkte und Neuigkeiten.

Datum:          19. September 2019
Zeit:               12:00 – 17:00 Uhr, Verlosung
                     anschließendes Abendessen
Ort:               VIENNA, Le Palais (Regus)
                     Herrengasse 1-3
                     1010 Wien

 

Welche Themen erwarten Sie?

CASB (Cloud Access Security Broker) Service

Datensicherheit in der Cloud und Shadow IT sind aktuelle Schlagworte und Themen, die jedes Unternehmen betreffen. Die Lösung von McAfee wurde in der Cloud und für die Cloud entwickelt, einigen wahrscheinlich bekannt unter dem Produktnamen SkyHigh. Harald Schilling, ehemals bei SkyHigh, wird einige Ergebnisse eines Shadow IT PoC's präsentieren und Ihnen damit die Sinnhaftigkeit der McAfee Cloud Lösung zeigen.

Web Security

Auch zum Thema Web Security hat McAfee seine Produkte weiter entwickelt - Michael Schneider, der weltweite Produkt Manager der Web Lösungen wird uns auf den aktuellen Stand bringen.

Endpoint/ EDR

Viele Hersteller werden sich in den nächsten Monaten EDR-Lösungen auf die Fahnen heften. Weg von "Endpoint Protection" hin zu "Endpoint Detection and Response" - McAfee ist hier schon sehr weit und das Kind hat auch bereits einen Namen "MVISION Endpoint Detection and Response (EDR)". Für diesen Teil des Nachmittags konnten wir Christoph Kiechle gewinnen, uns mehr über den aktuellen Stand der Entwicklung zu erzählen.

Extended File Reputation Service

Hinter der sperrigen Bezeichnung verbirgt sich ein eine Eigenentwicklung von SPP, die einigen von Ihnen eventuell schon unter dem Namen FiReS bekannt ist. In dieser Session stellen wir Ihnen die Weiterentwicklung unseres Produktes mit interessanten neuen Features vor.

Internes SOC versus Managed SOC

Um ein Security Operation Center aufzubauen, bedarf es zuerst einer generellen Entscheidung. Möchte ich das SOC selbst betreiben, oder gebe ich die Dienstleistung außer Haus. Um diese Entscheidung treffen zu können ist es wichtig, die unterschiedlichen Voraussetzungen zu kennen. Unser Senior Information Security Architect, Tom Vogt, gibt Ihnen einen ersten Überblick.

Was bietet TÜV Trust IT für Sie

Das Portfolio der TÜV TRUST IT in Wien erstreckt sich von maßgeschneiderten und an den relevanten Standards orientierten Prüf-, Zertifizier- und Beratungsleistungen, über praxisorientierte Schulungen bis hin zu Personenzertifizierungen. Sabrina Steger, Teamleiterin der Security Auditoren der TÜV TRUST IT wird einen Überblick dazu geben.

Selbstverständlich werden wir auch Pausen machen, in denen für Ihr leibliches Wohl gesorgt ist!

Nach unserer Veranstaltung, laden wir Sie sehr herzlich ein mit uns einen kleinen Spaziergang zu machen und den Tag mit hervorragender italienischer Küche abzuschließen.

Unser Gastgeber
Pizzeria Regina Margherita
Wallnerstraße 4, Palais Esterhazy
1010 Wien
 

Wir bitten Sie um zeitnahe Anmeldung unter n.herz@spp.at da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Bitte geben Sie uns bei der Anmeldung auch Bescheid, ob Sie am gemeinsamen Abendessen teilnehmen werden, um unseren Gastgebern die Planung zu erleichtern.